Homepage der Sportfreunde Home | Gästebuch | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Sportfreunde Ober-/Unterberken e.V. 1990

Erster Sieger beim Badewannenrennen



Unser diesjähriger Ausflug führte uns mal wieder zu unserer Partnergemeinde Großeutersdorf bei Kahla in Thüringen.

Wie beim 4. Eutersdorfer Brückenfest, wollten wir beim legendären Badewannenrennen teilnehmen und mindesten den 3. Platz wie vor 11 Jahren belegen.

Voller Erwartungen und Vorfreude ging es am Freitag um 13:00 Uhr mit 15 Sportfreunden und zwei Berkenern mit dem Bus los. Vier tapfere Berkener fuhren bereits am Dienstag mit dem Fahrrad los.

Als wir endlich abends ankamen gab es ein leckeres Abendessen. Gut gestärkt ging es dann gleich auf das 6. Eutersdorfer Brückenfest. Bei herrlichem Wetter genossen wir ein Open Air Konzert mit Thüringer Spezialitäten direkt vom Faß und Grill.

Am Samstag morgen fuhren wir mit allen Berkenern zur Besichtigung eines ehemaligen Rüstungswerkes (Bau von Flugzeugen) namens „REIMAHG“.

Vor dem Rennen wurde unser Fahrzeug auf den Namen „SF-Sporty II“ getauft. Kurz darauf überbrachten der stellv. Ortsvorsteher Siebert Doring und der Vorsitzende der Sportfreunde Jürgen Geiger Grußworte an die dortige Prominenz und Besucher. Ein Geldgeschenk an den Kindergarten für den Bau eines Klettergerüstes war auch dabei. Dann startete das Badewannenrennen und unser „SF-Sporty II“ fuhr tatsächlich die 200 Meter mit den Bootsführern Florian Hurlebaus und Tim Falkenstein als schnellstes Fahrzeug die Saale hinunter!

Der Sieg wurde selbstverständlich ausgiebig gefeiert und das Preisgeld als weitere Spende dem Kindergarten gegeben. Ein besonderer Dank gilt dem Spender der Kanus Siebert Doring und den Konstrukteuren Uwe Schwenger u. Tobias Dobler sowie dem Lackierer Bernd Kohut. Sie haben unser Wassergefährt optimal für die Fahrt eingestellt. Sonntags war Erholung von den Strapazen im Bad Palm Beach bei Nürnberg angesagt, bevor der Ausflug endgültig zu ende ging.