Homepage der Sportfreunde Home | Gästebuch | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Sportfreunde Ober-/Unterberken e.V. 1990

Sportfreunde Ober-/Unterberken e. V. 1990



Die Sportfreunde Ober-/Unterberken, kurz SF, sind ein Sportverein für Männer und Jungen, der 1990 gegründet wurde und aktuell 147 erwachsene und 65 minderjährige Mitglieder zählt. Die Initialzündung zur Gründung des Vereines war der Bau der Schurwaldhalle in Oberberken, die den 19 jungen Gründungsmitgliedern die Möglichkeit gab, sich regelmäßig, weil witterungsunabhängig, zum Sport zu treffen.

Natürlich hat der Sport noch heute einen hohen Stellenwert: Jeden Dienstag von 19.30 bis 20.15 Uhr bieten die Sportfreunde ein anspruchsvolles Fitnessprogramm unter der Leitung von Sport- und Fitnesstrainerin Jutta Thern an. Auspowern ohne Choreographie und Anleitung ist mittwochs von 20.30 bis 22.00 Uhr (Winterhalbjahr) und 19.00 bis 20.30 Uhr beim Hallen- oder Kleinfeldfußball angesagt.

Kinder und Jugendliche ertüchtigen sich spielerisch bei Breitensportarten wie Fußball, Handball, Korbball, Hockey oder absolvieren ein Zirkeltraining. Um ein möglichst ausgeglichenes Trainingsniveau zu erreichen, teilt der Jugendtrainerstab die Jungs in zwei Altersgruppen auf:

Die 7- bis 10-Jährigen treffen sich von 17.30 bis 18.30 Uhr in der Schurwaldhalle, die 11- bis 15-Jährigen von 18.30 bis 19.30 Uhr.

Das gesamte Spektrum an Aktivitäten und die kostenfreie Teilnahme mit Partner oder Partnerin an der Weihnachtsfeier sind im Jahresbeitrag von 25,00 Euro (Erwachsene) respektive 15 Euro (Jungs von 7 bis 18 Jahre) enthalten.

Die Sportfreunde sind nicht nur selbst aktiv, sondern organisieren auch sportliche Wettkämpfe. So richten wir seit 1994 den SF-Soccer-Cup aus - bis 2001 traten die Mannschaften befreundeter Vereine und Gruppen in der Schorndorfer Karl-Wahl-Sporthalle gegeneinander an, seit 2009 ist der Kunstrasenplatz neben der Schurwaldhalle Austragungsort des beliebten Turniers, das traditionell am Vatertags-Wochenende stattfindet und das gerne als Ausflugsziel vieler Wandergruppen angesteuert wird.

Einweihung des Kunstrasenplatzes 2009 mit OB Klopfer als Schiedsrichter

 

Ebenfalls auf das Engagement der Sportfreunde und die freundliche Unterstützung einiger Sponsoren geht das herrlich am Sportplatz in Unterberken gelegene Beachvolleyball-Feld zurück, das im Sommer 1998 mit einem Turnier eröffnet wurde.

Neben den sportlichen Aktivitäten hat sich der Verein durch seine rege Beteiligung an Festen, Feiern und Veranstaltungen der Förderung des gesellschaftlichen Lebens in und um Ober- und Unterberken verschrieben. Dazu gehört auch die Pflege der Partnerschaft mit der thüringischen Gemeinde Großeutersdorf. Das dortige Badewannenrennen auf der Saale beim Brückenfest im Juli 2014 haben wir gewonnen.

Sieger beim Badewannenrennen

Natürlich kommt auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Schon legendären Ruf haben die jährliche Maiwanderung, der Jahresausflug und der Skiausflug. Genauso zum Portfolio des lebendigen Vereines gehören die "End-of-summer-party", im Volksmund Oktoberfest genannt, und die Faschingsparty. Auch die tatkräftige Mithilfe bei Aufbau und Durchführung von Dorffest und Dorfabend sind für die Sportfreunde eine Selbstverständlichkeit.

Grips und Geschick statt Ausdauer und Kraft sind bei den Binokel- und Kegelturnieren gefragt, die seit 1996 jährlich in Adelberg respektive Schorndorf stattfinden. Aktivitäten, die dem Zusammenhalt im Verein ebenso zugutekommen wie die Jahresausflüge, die von Ausschuss und Mitgliedern akribisch und mit viel Liebe zum Detail organisiert werden. Auch für die Jugend stellen die SF attraktive Veranstaltungen auf die Beine: Eine eigene Weihnachtsfeier, Grillfeste und Bowlingturniere oder der Badetag im Oskar-Frech-Bad sind nur einige Beispiele davon.

Gegenwärtig haben wir 212 Mitglieder (Stand Dezember 2014)